Bioresonanz – die bewährte Methode

DIE BICOM Bioresonanzmethode ist ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren, mit welchem ein neuer, richtungsweisender Weg in der Medizin eingeschlagen wurde.

Der Körper verfügt über ein sehr starkes Regulationssystem, mit dessen Hilfe laufend negative Umwelteinflüsse immer wieder ausgeglichen werden.

Was ist die Bioresonanztherapie?

Wenn zu viele oder zu schwere Belastungen über einen längeren Zeitraum auf den Körper Einfluss haben, kann das die Regulationsfähigkeit sowie die Selbstheilungskräfte hemmen oder gar blockieren.

Mit dem BICOM Bioresonanz-Gerät können in vielen Fällen die tatsächlichen – oft versteckten – Ursachen von Erkrankungen herausgefunden und therapiert werden.

Die Behandlung ist nicht-invasiv, schmerzfrei und frei von Nebenwirkungen und Medikamenten. Sie wirkt ohne Suggestionen hervorragend, auch bei Kindern und Tieren.

In welchen Bereichen kann sie eingesetzt werden?

  • Allergien (Pollen und Allergie)

  • Asthma

  • Hauterkrankungen

  • Immunschwäche

  • Mykosen

  • Organerkrankungen

  • Schmerzzustände aller Art

  • Rheumatischer Formenkreis

  • Toxische, virale und bakterielle Belastungen

  • Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen

  • Zahnerkrankungen

  • Wundheilung

  • Einsatzbereich bei Tieren

Kontraindikationen

  • Herzschrittmacher

​Quelle: www.regumed.ch